Diese Seite drucken

Suiban

Der Wert eines Suiseki kann durch die sorgfältige Auswahl eines vom Farbton , der Glasur und der Textur passenden Suiban erheblich gesteigert werden.

Besteht die Möglichkeit mit einem guten Keramiker zusammenzuarbeiten, kann ein Suiban an den Suseki angepasst werden. Dies ist der Idealfall. Hierbei muss neben Farbe , Glasur und Textur (Oberflächenbeschaffenheit) die Form und Größe der Schale sowie die Höhe des Schalenrandes und Art der Schalenfüße mit in die Betrachtung einbezogen werden. Das Arrangement „Suiban-Suiseki“ muss ein „harmonisches Ganzes“ bilden. Größere Schalen haben je nach Art des Tons, aus dem sie hergestellt werden, die Neigung, während der Herstellung zu reißen. Dies muss nicht unbedingt als „Unglück“ angesehen werden. Ein guter Goldschmied kann einen solchen Riss mit Gold ausfüllen.

Willi Benz

Auszug aus seinen Büchern „Suiseki“ und „Asiatische Kunst mit schönen Steinen“.

 

Suiban wurde mit Gold repariert. 

Suiban wurde mit Gold repariert. 

Glückliche Drachen 

Fotos von Willi Benz: 1-3-10-11-12-14-15-16-18 


Previous page: Kaskaden-Schalen
Nächste Seite: Tabletts